Connect with us

Aktien

3 empfehlenswerte Aktien mit Dividende aus Brasilien 2022

veröffentlicht

am

Ratgeber Brasilien: Investitionen mit Chancen und hohen Risiken 2022

Südamerika gilt in vielerlei Hinsicht als Wachstumsmarkt. Die Wirtschaft entwickelt sich in einigen Teilen prächtig, in anderen gibt es nach wie vor große strukturelle Probleme. Gerade Brasilien gilt in Südamerika als Vorzeigeland, in dem vieles besser läuft, als es z.B. in Peru oder in anderen südamerikanischen Ländern der Fall ist.

In Brasilien ist der Aktienmarkt im Vergleich zu anderen Ländern in Südamerika sehr stark entwickelt. Die Firmen in Brasilien sind definitiv nicht nur lokal, sondern auf dem weltweiten Markt aktiv. Wie es in vielen Ländern in Südamerika üblich ist, muss jedoch auch die Politik und die grundsätzliche Wirtschaft des Landes beachtet werden, bevor in einzelne Firmen investiert wird.

Quellensteuer in Brasilien: für ausländische Investoren sehr attraktiv!

Seit 1996 wird für Dividenden keine Quellensteuer mehr erhoben, wenn man Dividenden aus Brasilien erhält. Das macht dieses großartige Land vor allem für ausländische Investoren sehr spannend. Wer sich einen Überblick über den Aktienmarkt in Brasilien verschafft wird schnell feststellen, dass diverse Industrien das Land dominieren.

In Brasilien spielen Bodenschätze und Rohstoffe eine wichtige Rolle. Vor allem Öl wird in Brasilien günstig gefördert und kann angesichts der hohen Ölpreise mit attraktiven Margen verkauft werden. Neben Öl sind es auch Diamanten, Gold und andere Edelmetalle, die in Brasilien in verschiedenen Minen gefördert werden können und auf dem lokalen sowie auf dem internationalen Markt angeboten werden. Brasilien ist hier was die Kosten bei der Förderung angeht eines der Länder, in denen Bodenschätze besonders preisgünstig gefördert werden können, so dass dadurch die Marge sehr hoch sein kann.

Brasilien hat einige stark entwickelte Firmen im Bereich Telekommunikation, aber auch im Bereich Banken und Finanzen. Auch in der Chemie sowie als auch in der Landwirtschaft ist man besser aufgestellt, als es in den Nachbarländern üblich ist. Wer in Brasilien in die richtigen Firmen investiert, kann auf lange Sicht definitiv gewinne Einfahren. Die Risiken sollten jedoch immer berücksichtigt werden, wenn man sich auf den brasilianischen Markt traut.

Welche Risiken bietet der Markt in Brasilien für Aktionäre?

Große Konzerne, die in Brasilien an der Börse notiert sind, können durchaus eine führende Position auf dem Markt haben, oder den Markt sogar komplett dominieren. In Brasilien gibt es im Vergleich zu anderen Ländern einige Großkonzerne, in denen über 100.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten und in denen Milliardenumsätze geschrieben werden.

Einzelne Firmen können in Brasilien schnell ihre Politik ändern. Oftmals findet sich eine Verbindung zwischen dem Staat und den Firmen. Das liegt daran, dass der Staat in einer gewissen Art und Weise an der Firmen beteiligt sein kann, zum Beispiel indem er Anteile an der Firma besitzt, welche er auch nutzen kann um die Firmenpolitik zu beeinflussen.

Sollten Konzerne oder Staaten Dinge in den Konzernen in Brasilien ändern wollen, kann dies auch schnell Änderungen bei der Ausschüttungspolitik oder bei der allgemeinen Vorgehensweise der Firmen mit sich bringen.

Welche Chancen bieten Aktien Investments in Brasilien?

Ein Investment in Brasilien kann hohe Renditen mit sich bringen. Viele Firmen haben in den vergangenen Jahren und auch in den vergangenen Jahrzehnten ihren Gewinn deutlich steigern können. Die Firmen setzen sehr stark auf bessere Entwicklungen und darauf, dass sie ihre Produkte und Services auch international anbieten können. Letztendlich ist es nicht nur die Performance sondern auch die Ausschüttungspolitik, die sich bei den Firmen in Brasilien deutlich verbessert hat.

  • Viele Firmen legen Wert darauf, dass Dividenden ausgeschüttet werden. Die Ausschüttungspolitik hat sich deutlich verbessert, so dass die Aktionäre definitiv verschieden arbeiten können.
  • Gerade langfristig orientierte Aktionäre freuen sich darüber, wenn die Firmen ordentliche Gewinnbeteiligungen zahlen. Nicht selten können die Auszahlungen über die Jahre gesteigert werden, so dass es von Vorzug sein kann, langfristig orientiert anzulegen.

In Brasilien gibt es mit Petrobras einen großen Öl Konzern, der angesichts der aktuellen Preise definitiv gute Renditen erzielt. Die Firma hat angekündigt, dass sie ihre Aktionäre in den kommenden und danach folgenden Jahren deutlich mehr am Gewinn beteiligen möchte. Man hat sich dazu entschieden, sehr viel mehr Dividenden zu zahlen. Auch der Staat in Brasilien profitiert von diesen Zahlungen, da er einen großen Teil der Aktien an Petrobras besitzt.

3 Konzerne in Brasilien die an der Börse gehandelt werden

Die Öl- und Gas Branche in Brasilien wird durch Petrobras dominiert. Der Firma ist entweder direkt oder per pref. Shares sowie per ADR handelbar. Rund 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten für die Firma Petrobras.

Der Börsenwert von Petrobras liegt bei etwa 80 Milliarden Euro. In den letzten Jahren konnte der Wert massiv gesteigert werden. Das liegt definitiv auch daran, dass durch den höheren Ölpreis sehr viel mehr Gewinn geschrieben werden konnte. Die Verschuldung bei Petrobras konnte in den vergangenen beiden Jahren definitiv so stark zurückgeschraubt werden, dass man jetzt wieder in der Lage ist, Dividenden an die Aktionäre ausschütten zu können.

Petrobas Aktie Kursentwicklung Quelle: TradingView

Petrobas Aktie Kursentwicklung
Quelle: TradingView

Petrobras schüttet in der Zukunft etwa 3bis 4-mal im Jahr eine Dividende an die Aktionäre aus. Es ist also fast mit einer quartalsweisen Dividende zu rechnen, so dass man bei Petrobras als Aktionär regelmäßig einen Anteil am Gewinn der Firma erhalten kann. Die Dividende liegt bei etwa 65% des Gewinnes, der erzielt wird. Nicht nur die Aktionäre aus der Welt, sondern auch der Staat in Brasilien profitiert von der hohen Dividende, die bei Petrobras ausgezahlt wird.

Petrobras ist der größte Öl- und Gaslieferant in Brasilien

So lange die Verschuldung bei Petrobras auf dem aktuellen Niveau belassen wird ist damit zu rechnen, dass die Dividende auch aufrechterhalten wird. Langfristig betrachtet ist es denkbar, dass 15 bis 20% Dividende pro Jahr erzielt, werden können und dass über die nächsten 2 bis 4 Jahre. Ein Investment in die Aktie von Petrobras erscheint auf dieser Annahme sehr attraktiv. Eine Garantie dafür, dass alles genauso kommen wird, gibt es natürlich nur schwerlich. Politische Risiken oder zum Beispiel eine neue Regierung sollten definitiv beachtet werden. Es kann hier schnell dazu kommen, dass äußere Umstände das Investment beeinflussen können.

  • Firma: Petrobras
  • Dividende: 15 bis 20% pro Jahr
  • 3 bis 4 Zahlungen pro Jahr möglich
  • Industrie: Öl und Gas
  • Kürzel: US71654V4086 = ADR

Das KGV bei dieser Firma ist im Vergleich sehr niedrig. Die Öl- und Gasindustrie dürfte in den kommenden Jahren weiterhin gute Gewinne schreiben, so dass ein Investment in jedem Fall von Vorteil sein kann. Wer bereit ist ein gewisses Risiko einzugehen ist hier definitiv an der richtigen Stelle.

Telefonica Brasil Aktie – Telekommunikation in Brasilien

Die Telekommunikation spielt in Brasilien eine essentielle Rolle. Wichtig ist es hier, den größten Konzern des Landes in diesem Bereich zu kennen. Bei Telefonica Brasil handelt es sich um die Firma, die 1998 gegründet worden ist und ihren Hauptsitz in Sao Paolo hat.

Telefonica Brasil Aktie - Kursentwicklung Quelle: TradingView

Telefonica Brasil Aktie – Kursentwicklung
Quelle: TradingView

Telefonica Brasil bietet Dienste im Bereich Mobilfunk und Festnetz an. Auch das mobile Breitband sowie das Ultrabreitband werden durch Telefonica Brasil unterstützt. Etwa 34.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten für die Firma, ein großer Teil von ihnen ist direkt am Hauptsitz in Sao Paolo lokalisiert.

  • Firma: Telefonica Brasil
  • Dividende: 6 bis 8% pro Jahr
  • 4 bis 6 Zahlungen pro Jahr möglich
  • Industrie: Telekommunikation
  • Kürzel: US87936R2058 = ADR

Der Marktwert bei dieser Firma liegt bei rund 16 Milliarden Euro, der Preis je Aktie notiert im Bereich von etwa 10 Euro. Die Dividendenrendite liegt im Bereich von 6 bis 8% pro Jahr und dürfte auch in den kommenden Jahren auf diesem Niveau notieren. Die Dividende wird bis zu 7x im Jahr ausgeschüttet. Rund 80% des Free Cashflows von Telefonica Brasil werden an die Aktionäre ausgeschüttet.

Rohstoffe in Brasilien: Vale fördert Rohstoffe

Vale ist in Brasilien für die Produktion und den Export verschiedener Produkte tätig. Vor allem Eisen sowie Pellets und Mangan zählen zu den Produkten, die vertrieben werden. Auch Basismetalle sowie Kohle werden angeboten.

Vale Aktie Kursentwicklung Quelle: TradingView

Vale Aktie Kursentwicklung
Quelle: TradingView

In Brasilien gibt es eine starke Nachfrage nach den Metallen und Eisen, die durch Vale gefördert werden. Bereits 1942 wurde die Firma Vale in Rio de Janeiro in Brasilien gegründet. Mehr als 70.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind seit Beginn des Jahres 2022 bei Vale beschäftigt.

  • Firma: Vale
  • Dividende: 10 bis 15% pro Jahr
  • 3 Zahlungen pro Jahr möglich
  • Industrie: Metalle und Metallerzeugnisse
  • Kürzel: US91912E1055 = ADR

Vale zählt in Brasilien und auch weltweit zu den besonders großen Produzenten von Metallen und Eisen. Weltweit gibt es eine Hand voll großer Konzerne in diesem Bereich. Vor allem Rio Tinto ist auf diesem Markt aktiv und bedient die aktuell sehr hohe Nachfrage.

Rohstoffe aller Art, aber vor allem Kupfer und Nickel sowie als auch Palladium dürften in den kommenden Jahren sehr stark nachgefragt werden. Das liegt vor allem an der zunehmenden Elektrifizierung verschiedener Industrien. Elektromotoren und Elektrofahrzeuge legen weltweit zu und sind deutlich gefragter denn es zuvor üblich gewesen ist. Die Nachfrage nach diesen Rohstoffen ist in jedem Fall sehr groß geworden.

Gleichzeitig sind es auch die Kosten, die für die Förderung zu entrichten sind, die sehr stark angezogen haben. Aus diesem Grund ist es für die Konzerne gar nicht so leicht von den höheren Preisen am Rohstoffmarkt zu profitieren, da vor allem die Treibstoffkosten gestiegen sind. Benzin und Diesel sind für viele Gerätschaften notwendig, wenn es um die Förderung von Rohstoffen und Metallen geht. Somit ist es gar nicht so leicht und günstig, entsprechende Produkte zu fördern und nutzen zu können.

Aktien

7 spanische Aktien mit hoher Dividende 2022 – Aktien Empfehlungen Spanien

veröffentlicht

am


7 Dividendentitel aus Spanien: attraktive Dividende aus Südeuropa im Depot!

Strom, Telekommunikation, Gas, Baugewerbe und vieles mehr wird in Spanien auf dem Aktienmarkt angeboten. Die spanische Wirtschaft steht derzeit gar nicht so schlecht dar, wie man es auf den ersten Blick meint. Es gibt viele hoch qualifizierte Arbeitskräfte und viele Gewerbe, in denen ordentliche Renditen erzielt werden. (mehr …)

Weiterlesen

Aktien

10 japanische Aktien mit hoher Dividende 2022 – Japan Aktien Empfehlungen

veröffentlicht

am

Die japanische Wirtschaft gehört zweifelsohne zu den Top 5 Wirtschaften der Welt. Zahlreiche Firmen in Japan sind an der Aktie gelistet und der Index Nikkei ist vielen Börsianern ein Begriff. Wenn gefragt wird, ob jemand japanische Aktien im Depot hat, lautet die Antwort oftmals nein. Das liegt daran, dass der Nikkei in Japan nicht gerade zu den Indizes zählt, der sich besonders gut entwickelt hat und bei dem sehr viel möglich ist. (mehr …)

Weiterlesen

Aktien

Großbritannien: Rekord Dividenden und keine Quellensteuer: das Anlageparadies?

veröffentlicht

am


Großbritannien steht für starke Finanzmärkte. Auch in Zeiten fallender Gewinne und niedrigerer Umsätze verspricht man den Aktionären attraktive Dividendenzahlungen. Viele Firmen haben im August 2022 ihre Zahlen bekannt gegeben – einige mit Überraschungen. Vor allem wurde jedoch bei einigen Firmen eine Dividende bekanntgegeben, die aus Sicht der Anleger durchaus einen Grund zur Freude bereiten könnte. (mehr …)

Weiterlesen

Aktuelles