Connect with us

Allgemein

7 internationale Aktien Empfehlungen mit hoher Dividende 2022/2023

veröffentlicht

am

Hohe Dividenden international: 7 Top Dividenden Zahler 2022 aus der ganzen Welt

Hohe Dividendenrenditen winken derzeit überall auf der Welt. Wir haben uns die Top 7 Dividendenzahler aus der ganzen Welt angeschaut. Dabei reicht nicht der Blick allein auf die Dividende, sondern es ist vielmehr relevant, den Blick in die Zukunft zu richten: Reichen Free Cashflow und Einkommen aus, um die teilweise hohen Dividendenzahlungen zu rechtfertigen?

Viele Dividendenrenditen sind davon abhängig, wie sich die Welt im Jahr 2023 entwickeln wird. Aktuelle Renditen werden meist auf den gezahlten Dividenden für das Jahr 2022 ermittelt. In diesem Jahr wurden die Dividenden jedoch aus den Gewinnen des Vorjahres (2021) geleistet. Ob in der Zukunft weiterhin üppige Renditen winken hängt zunehmend davon ab, wie sich die Jahre 2022, 2023 und danach entwickeln werden. Einige Unternehmen könnten mit massiven Einkommenseinbußen zu rechnen haben und dürften die Dividenden irgendwann senken.

15% Dividende bei Lumen Technologies: Kommt der Dividenden Cut?

Lumen Technologies sitzt in den USA und ist hier als Spezialist für Internet und Glasfaser sehr etabliert. Vor allem das Glasfasergeschäft wächst und kann neue Kunden anziehen. Dennoch steigen die Kosten und viele Investoren fragen sich, ob die aktuelle Dividende in Höhe von 0,25 USD je Quartal weiterhin tragbar ist. Bisher sind es etwa 50% des Gewinns der Firma, die als Dividende ausgeschüttet werden.

LUMN Aktien Kurs – Chart ( Quelle: TradingView)

Selbst bei einer Halbierung der Dividende dürfte noch immer mit rund 7,5% Rendite pro Jahr zu rechnen sein, so dass Lumen Technologies durchaus interessant sein dürfte. Der Kurs ist in den vergangenen Monaten extrem im Wert gefallen. Das gilt jedoch auch für die großen Konzerne der Branche, denn bei Verizon, AT&T oder Vodafone in UK ist der Preis je Aktie ebenfalls stark unter Druck.

Übersicht aktueller Dividenden Top 5 Titel weltweit

  • Lumen Technologies: 15% Dividende
  • Global Net Lease: 15% Dividende
  • Scor Versicherung: 13% Dividende
  • Direct Line 11,5% Dividende
  • BHP Group 11,5% Dividende

Telekommunikation, Leasing sowie Versicherungen und Rohstoffe zählen definitiv zu den Branchen, in denen auch 2022 in Zeiten einer hohen Rezession noch gutes Geld verdient werden kann. Es ist daher definitiv ratsam, hier nach Optionen zu suchen. Wichtig zu wissen ist, dass es an der Börse nicht nur bergaufgeht, sondern auch noch weiter bergab gehen kann. Das bedeutet ganz klar, dass die Dividendenrenditen auch noch weiter steigen können, wenn sich die Märkte weiterhin negativ entwickeln. Dividenden sind eine freiwillige Leistung der Firmen. Das heißt, dass es keinen Anspruch auf die Dividenden gibt, sondern dass diese definitiv jedes Jahr oder jedes Quartal von den Firmen freiwillig definiert werden. Das heißt, dass Dividenden auch zu jeder Zeit ausgesetzt werden können. Es ist möglich, dass gerade in Zeiten einer Rezession die Märkte sich negativ entwickeln und man nicht unbedingt eine Dividende erhält.

  • Eine Empfehlung ist, dass auch bei Depotgebühren und Ordergebühren mit dem richtigen Online Broker bares Geld gespart werden kann – dies ist ideal für alle, die Rendite erzielen  möchten!

Global Net Lease: Sale & Lease Back Optionen auf dem Prüfstand

Global Net Lease hat sich auf Sale & Lease Back Prozesse spezialisiert. Die Firma kauft Gebäude von Firmen, die Liquidität brauchen und vermietet diese an die Firmen zurück. In den USA, aber auch in Großbritannien ist das Modell erfolgreich. Investoren erhalten eine quartalsweise Dividende und kommen auf etwa 15% Rendite pro Jahr.

Global Net Lease Aktienkurs Entwicklung – Quelle: TradingView

Die Dividende wird durch die Mieteinnahmen gezahlt. Als Risiken ist anzumerken, dass die Finanzierungen die für dieses Geschäft notwendig sind in der Zukunft teurer werden können. Ebenfalls ist die Solvenz der Mieter relevant, wenn man sich Sale & Lease Back Konstrukte ansieht. Eine möglichst breite Streuung der Mieter ist definitiv von Vorteil.

SCOR: Versicherungen aus Frankreich mit aktuell 13% Rendite durch die Dividende

Die Aktie der Scor Versicherung aus Frankreich ist derzeit massiv unter Druck. Der Preis je Aktie notiert bei unter 14 Euro und weist dadurch eine besonders hohe Dividendenrendite auf. Scor zählte in den letzten Jahren zu den Top Versicherungen in Frankreich, bei denen hohe Dividendenrenditen erzielt werden konnten.

SCOR Aktien Kurs Entwicklung - Quelle: TradingView

SCOR Aktien Kurs Entwicklung – Quelle: TradingView

Der Umsatz liegt bei rund 17 Milliarden Euro im Jahr und gleichzeitig ist Scor natürlich damit eine der besonders großen Versicherungen des Landes, die neben der AXA zu erwähnen ist. In Deutschland hat die Versicherung einen Sitz in Köln. Insgesamt sind es rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für Scor arbeiten.

Direct Line KFZ Versicherung mit 11,5% Rendite durch die Dividende

Die Direct Line Versicherung aus Großbritannien zählt zu den Top 3 Versicherungen des Landes. Der Umsatz ist in den letzten Monaten stark gesunken bzw. vor allem der Gewinn ist massiv gesunken. Das liegt daran, dass die Kosten deutlich höher geworden sind. Bei der Direct Line Versicherung sind die Reparaturkosten extrem gestiegen, gleichzeitig sind die Prämien die bisher gezahlt werden noch nicht angepasst worden, bzw. sie können noch nicht so schnell angepasst werden wie die Kosten steigen. In den nächsten wichtigen Jahren ist davon auszugehen, dass die Prämien für die Versicherungen steigen werden und hier mehr gezahlt werden muss.

Direct Line Aktien Kurs Entwickllung - Quelle: TradingView

Direct Line Aktien Kurs Entwickllung – Quelle: TradingView

Die Direct Line Versicherung hat seit ihrer Gründung immer wieder eine Dividende gezahlt. Diese Dividende konnte sogar fortlaufend erhöht werden. Es ist möglich, dass weiterhin eine hohe Dividende gezahlt wird so lange die Finanzen stimmen. Im letzten Call mit den Investoren wurde dies bereits durch die Versicherung angekündigt. Zu beachten ist, dass hier definitiv viel erreicht werden konnte, denn bei der Direct Line Versicherung verlassen sich die Aktionäre definitiv auf eine hohe Dividende und ein hohes Payout, der auch bei der Admirals Versicherung und bei der Sabre Versicherung im Angebot ist.

BHP Group: 11,5% Dividende durch Rohstoffe aus Australien

Die BHP Group hatte ursprünglich einen Firmensitz in Großbritannien und einen in Australien. Im Jahr 2022 hat man sich dazu entschieden, dass der Sitz der Firma komplett nach Australien verlegt wird. Etwa zwei Mal im Jahr darf man sich hier über eine Dividende an die Aktionäre freuen. Die Rendite liegt aktuell bei rund 11 bis 11,5% pro Jahr, was für einen Konzern im Segment der Rohstoffe wirklich gut ist.

BHP Aktienkurs & Chart - Quelle: TradingView

BHP Aktienkurs & Chart – Quelle: TradingView

Ob die Dividende in den nächsten Jahren weiterhin auf dem aktuellen Niveau gehalten werden kann ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch definitiv davon abhängig, wie sich die Margen und Kosten in der Branche entwickeln.

Es ist denkbar, dass weiterhin eine Dividende gezahlt wird, diese jedoch, was die Rendite anbelangt etwas niedriger ausfallen könnte. Steigende Kosten bei der Förderung von Metallen und Naturstoffen können als Argumentation gelten, gleichzeitig sind jedoch die Marktpreise dieser Produkte stark angestiegen.

Inspirationen – Quellen für weitere Ideen für internationale Aktien Empfehlungen mit hoher Dividende 2022/2023

Wir hoffen, mit unseren Informationen rund um Internationale Aktien mit hoher Dividende 2022/2023 und Aktien Empfehlungen für beste Aktien und internationale Unternehmer bieten wir Ihnen hochwertige Informationen an. Dennoch gilt der Risikohinweis!

RISIKOHINWEIS: Investitionen in Aktien sind nicht risikofrei. Je nach Kursverlauf können sie auch zum Verlust des gesamten Kapitals führen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Allgemein

Welcher Broker für ETF Sparplan? – Bester Broker für ETFs

veröffentlicht

am

ETF Sparplan – was ist das?

Ein ETF Sparplan ist ein regelmäßiger Sparplan, mit dem Anleger in Exchange Traded Funds (ETFs) investieren. ETFs sind börsengehandelte Fonds, die einen bestimmten Index wie den DAX oder den S&P 500 abbilden. Mit einem ETF Sparplan können Anleger in regelmäßigen Abständen (zum Beispiel monatlich) in ETFs investieren und so von den Schwankungen des Aktienmarkts profitieren. (mehr …)

Weiterlesen

Allgemein

7 lettische Aktien mit hoher Dividende 2022 – Aktien Empfehlungen Lettland

veröffentlicht

am

Die Börse in Lettland hat ihren Sitz in Riga. Nur wenigen Menschen in Europa ist bekannt, dass in Riga eine eigene Börse vorhanden ist, an welcher einige Firmen mit Sitz in Lettland notieren. Gerade für die Zahlung von Dividenden ist die Börse in Riga nicht wirklich bekannt und nur wenige Menschen wissen, wie die Wirtschaft in Lettland funktioniert.

Neben vielen modernen Branchen wie z.B. die IT und der Telekommunikation gibt es in Lettland auch eine starke Holzwirtschaft. Der Holzbau wird hier nachhaltig betrieben und ist für Trader langfristig interessant. (mehr …)

Weiterlesen

Allgemein

9 singapurische Aktien mit hoher Dividende 2022 – Aktien Empfehlungen Singapur

veröffentlicht

am

Singapur ist als Land in Asien besonders fortschrittlich und dem Westen zugewandt. Eine offene Kultur und vor allem aber auch offene Finanzmärkte tragen dazu bei, dass Firmen gerne ihre Asien Zentrale nach Singapur verlegen und hier entsprechend aktiv werden wollen.

Eine Dependance in Singapur zu haben, ist aus der Sicht vieler Firmen interessant und bietet einige Vorzüge. Auch was Steuern, Abgaben und z.B. die Quellensteuer angeht, ist Singapur beliebt. Das trägt dazu bei, dass jede Menge Trader aus dem Ausland sich dazu entscheiden, in Singapur aktiv zu werden und hier ihr Geld anzulegen. (mehr …)

Weiterlesen

Aktuelles